Massage, Intraschall und Lymphdrainage

Therapeutische Massage

Klassische Massage


 

Eine Massage ist eine manuelle Einwirkung auf die Haut, das die Gewebe und die Muskulatur.

Ziel ist hierbei Schmerzen zu lindern und den Muskeltonus reflektorisch zu verändern.
Man spricht von vier Hauptwirkungskreisen bei der Massage:
 

Mechanische Wirkung
  • Auspresseffekt von Venen und Lymphen
  • Ausschwemmung von Flüssigkeiten aus dem Gewebe
  • Mechanische Lösung von Verklebung / Narbengewebe oder Reizungen
  • Senkung oder Steigerung des Muskeltonus
Hyperämisierende Wirkung
  • Deutlicher Anstieg der Durchblutung und Temperatur
Schmerzlindernde Wirkung
  • Ausschwemmung von schmerzauslösenden Stoffen
  • Aktivierung der Schmerzhemmmechanismen des Körpers
Psychologische Wirkung
  • Entspannend und beruhigend
  • Verbesserung des Körpergefühls
  • Fördern des Körperbewusstseins
  • Stimmungsaufhellend


 

Spezialmassagen / Lymphdrainage



Darmmassage (Kolonmassage):

Hierbei wird eine spezielle Massage im Darmbereich des Tieres durchgeführt. Ziel ist es hierbei Verstopfungen oder dem "Gasbauch" entgegen zu wirken.

Bindegewebsmassage:

Diese Massagetechnik nimmt Einfluss auf die inneren Organe. Erkrankungen der inneren Organe bewirken eine Reaktion der zugehörigen Hautregion. Die Bindegewebsmassage dient dem Abbau von Verspannungszonen in der Unterhaut, den Faszien und der Skelettmuskulatur und führt zur Normalisierung der gestörten Funktion segmental zugeordneter innerer Organe.

Lymphdrainage:

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Grifftechnik, die nur im weitesten Sinn als Massage einzuordnen ist. Hierbei wird mit Hilfe von Druckimpulsen der Abfluss von interstitieller Flüssigkeit über das Lymph- und Venensystem gefördert. Haupteinsatzgebiet sind hier Ödeme oder Lymphgefäßentspannung.

Narbenmassage:

Die Verwachsungen und Verklebung die bei der Wundheilung entstehen müssen gelöst werden. Das Narbengewese ist unelastisches Gewebe, welches oft mit dem darunter liegenden Gewebe verwachsen ist. Eine Narbenbehandlung kann allerdings erst nach Abheilung der Narbe und wenn die Fäden entfernt sind durchgeführt werden.

Wellnessmassage:

Etwas gutes für Ihren Vierbeiner. Eine leichte Entspannungsmassage für den reinen Wohlfühlfaktor. Am besten kombiniert mit einer Magnetfeldbehandlung ist dies ein Hoch des Wohlgefühls bei den meistern Tieren.

Intraschallbehandlung

 

Das NOVAFON®- Gerät erzeugt Schallwellen (Hörschall) mit Mischfrequenzen von 100 bis 400 Hertz und einer Wirkungstiefe von 6cm und mehr. Die körpereigene Zelle schwingt bei Anwendung des NOVAFON®- Geräts im Hörschallbereich. Auswirkung auf Zellen und Nerven. Die Schwingung sowie die mechanische Erschütterung der Zellen wirken sich in vielen Fällen positiv auf den Zellstoffwechsel aus. Außerdem wird die Wahrnehmungsschwelle für Berührung, Schmerz und Wärme herabgesetzt (Stimulation der Nervenendrezeptoren*), worauf die schmerzlindernde Wirkung* des NOVAFON®- Gerätes zurückgeführt werden kann. Auswirkung auf Knochen; Muskeln und Gewebe. Bei Anregung des Knochens direkt kommt hinzu, dass durch die Körperschall-Fortleitung im Knochen die Vibration auch über größere Entfernungen auf das umliegende Gewebe weitergeleitet wird, das somit automatisch immer tiefgreifend mit stimuliert wird. Am Muskel angewendet, ist die regulierende Wirkung der Schallwellengeräte auf die Muskelspannung – bei zu hohem oder zu niedrigem Tonus. Es kommt zu einer deutlich tieferen Lockerung der Muskulatur als durch die manuelle Massage möglich. Besonders Myogelosen (Muskelverhärtungen) werden schon nach einmaliger Behandlung deutlich geringer. Weiterhin kann mit einer deutlich verbesserten Durchblutung der mit Schallwellen behandelten Körperpartien gerechnet werden.

Durch die Tiefenwirkung von 6 cm und mehr sind NOVAFON®-Massagen besonders nachhaltig.